Sonntag, 14. Januar 2018

NLV Meisterschaften Winterwurf




Mareike Maaß startete bei den Landesmeisterschaften Winterwurf im Diskuswerfen. In diesem Jahr wurde diese Veranstaltung in Huchting ausgetragen. Winterliche Temperaturen um den Gefrierpunkt, ein kalter Ostwind und strahlender Sonnenschein waren die äußeren Bedingungen dieser Meisterschaft. Das Hauptproblem beim Winterwurf besteht darin, sich über längere Zeit warm zu halten. Viele Athleten hatten damit ihre Probleme, zumal auch der Zeitplan nicht eingehalten wurde und die einzelnen Disziplinen sich nach hinten verschoben. Mareike begann ihren Wettkampf mit einer 34er Weite. Dann konnte sie sich über 37,19m auf 38,80m steigern. Mit dieser Weite übernahm sie die Führung des Wettbewerbs. Im vierten Versuch setzte sie mit 40,77m noch einen drauf. Diese Weite ist ein neuer Kreisrekord in der W 30. Im fünften Durchgang gelang ihr noch ein 39er Wurf, dann war die Luft raus. Mit einem Vorsprung von 2,57m vor der Zweitplatzierten konnte Mareike sich über den Titel einer Landesmeisterin Winterwurf im Diskuswerfen freuen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen