Sonntag, 22. Oktober 2017

Oldenburg-Marathon

Rita Stoyke hatte sich eine Woche nach ihrem Debut beim Berglauf im Harz den Halbmarathon in Oldenburg vorgenommen. Im Laufe der Vorbereitung wurde allerdings klar, dass die Nachwirkungen des Berglaufes eine Zeit unter 1:50 Stunden nicht erlauben  würden. So setzte sich Rita eine Zeit um 1:55 bis 2 Stunden als Ziel. Der Start erfolgte bei Regen und Temperaturen um 10 Grad. Die zu laufenden zwei Runden erwiesen sich gegen Ende noch als große Herausforderung. Nach 1:55:39 Stunden erreichte Rita auf Gesamtplatz 102 das Ziel.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen