Dienstag, 3. Oktober 2017

51. Werfertag TuS Huchting

In Huchting startete Alfred Maaß beim 51. Werfertag des TuS Huchting. Leider hatte das Wetter wenig Einsehen mit den Technikern der Leichtathletik. Ein böiger Wind und wechselnder Regen erschwerte die Weitenjagd. Das Diskuswerfen musste schon beim Einwerfen wegen starken Regens unterbrochen werden und begann mit Verspätung. Alfred startete mit einer 36er Weite in den Wettkampf. Im zweiten Durchgang konnte er sich auf 38,88 Meter verbessern. Heftiger Regen erzwang eine erneute Unterbrechung. Alle Werfer hatten danach Probleme, sich auf den klitschnassen Ring einzustellen. Alfred konnte zwar noch zwei Versuche über der 38er Marke platzieren, aber eine weitere Steigerung war ihm nicht mehr möglich. Seine Weite aus dem zweiten Durchgang bedeutete den ersten Platz seiner Altersklasse und darüber hinaus war es auch die größte Weite aller männlichen Teilnehmer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen