Samstag, 24. Mai 2014

Bezirksmeisterschaften Frauen in Wilhelmshaven

Am 24. Mai wurden in Wilhelmshaven die Bezirksmeisterschaften der Frauen ausgetragen. Mareike Maaß hatte sich ein anspruchsvolles Programm vorgenommen. Es ging los mit dem Diskuswerfen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und zwei ungültigen Würfen auf der ungewohnten Anlage flog der Diskus immer weiter. Im fünften Versuch landete er bei der Weite von 36,17 Metern. Mit dieser Weite wurde Mareike Bezirksmeisterin. Dann folgten die 100m Läufe. Schon im Vorlauf lief Mareike allen davon und konnte auch im Endlauf die Konkurrenz in Schach halten. Das war Bezirks-meistertitel Nummer zwei. Es fehlte noch der 200m Lauf. Auch hier konnte Mareike einen guten Lauf abliefern und vor ihren Konkurrentinnen die Ziellinie überqueren. Mit dem dritten Meistertitel krönte Mareike einen erfolgreichen Wettkampftag. 

Leider litten die Zeiten unter teils böigem Gegenwind. 13,46 Sekunden über 100m und auch die 200m Zeit von 26,77 Sekunden werden im Laufe der Saison sicher noch verbessert werden.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Bezirksmeisterschaften Senioren in Papenburg

Am Samstag wurden in Papenburg im Rahmen der Emslandmeisterschaften die Bezirksmeister-schaften der Senioren ausgetragen. Herrliches Sommerwetter ließ gute Leistungen erwarten. Für den STV Barßel waren Heinz-Hermann Thelken und Alfred Maaß bei den Senioren und Mareike Maaß bei den Frauen dabei. Heinz-Hermann Thelken nahm die 400 m in Angriff. Als Langstreckler hatte er auf der ungewohnt kurzen Strecke doch heftig mit dem hohen Tempo zu kämpfen und erreichte als Zweiter seiner Altersklasse in 67,04 Sekunden das Ziel. Alfred Maaß startete in seiner Spezialdisziplin Diskuswerfen. Bis auf einen ungültigen Ausreißer landete sein Diskus immer jenseits der 36 m und sein weitester Wurf in Jahresbestweite von 37,06 m bescherte ihm die Bezirksmeisterschaft. Nach zwei Jahren startete er auch wieder im Kugelstoßen. Nach anfänglichen Technikproblemen stieß Alfred die Kugel auf 10,40 m und erreichte so den zweiten Platz.
Mareike Maaß startete außer Konkurrenz bei den Emslandmeisterschaften über 100m, 200m und im Diskuswerfen. Gewertet hätte sie alle drei Disziplinen gewonnen. Mareike lag immer deutlich vorne. Ihre Ergebnisse von 13,09 Sekunden über 100m, 26,65 Sekunden über 200m und 37,59 Meter im Diskuswerfen können sich sehen lassen.


Sonntag, 11. Mai 2014

1. Meerlauf Bad Zwischenahn

Heinz-Hermann Thelken nahm am ersten Benefizlauf um das Zwischenahner Meer teil. Der Erlös war für das Hospiz in Westerstede bestimmt. Die Streckenlängen um das Zwischenahner Meer betrug ungefähr 12 Kilometer. Immerhin 168 Teilnehmer nahmen bei regnerischem, windigem und kühlem Wetter die Strecke in Angriff. Heinz-Hermann erreichte nach 52:51 Minuten als 18. das Ziel. In seiner Altersklasse bedeutete das Rang zwei.

Sonntag, 4. Mai 2014

6.Werfer- und Springertag des Heidmühler FC

Mareike und Alfred Maaß starteten im Diskuswerfen beim Sportfest des Heidmühler FC in Schortens. Kühles Wetter und ein leistungsfördernder leichter Gegenwind waren die äußeren Bedingungen dieses Wettkampfes. Leider hatten beide Werfer technische Schwierigkeiten. Je zwei ungültige Würfe und Unterschiede von drei bis fünf Meter zwischen dem schlechtesten und dem besten Versuch sprechen Bände. Beide konnten sich aber im letzten Versuch noch einmal steigern. Mareike warf mit 38,45 Metern Jahresbestweite. Alfred konnte mit 36,48 Metern noch einen versöhnlichen Abschluss dieses ansonsten für ihn verkorksten Wettkampfes verbuchen.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Lauf in den Mai in Gristede

Am ersten Mai fand in Gristede der traditionelle Lauf in den Mai statt. Während die Ausflügler lange Gesichter machten, bedeuteten leichter Regen und Temperaturen um 12 Grad gutes Langstreckler-wetter. Rita Stoyke wählte die 5 Kilometer-Strecke und Heinz-Hermann Thelken nahm die 10 Kilometer in Angriff. Rita konnte ihre gute Form aus den letzten Läufen mitnehmen und überzeugte auch über die für sie ungewohnten 5 Kilometer. Lohn war eine neue Bestzeit von 21:41 Minuten und Platz eins in ihrer Altersklasse und Gesamtrang 5 von allen Frauen. Auch Heinz-Hermann konnte sich über eine neue Saisonbestzeit freuen. Nach einem gleichmäßigen Rennen und einem guten Endspurt  lief er nach 42:51 Minuten über die Ziellinie und wurde mit dieser Zeit in seiner Altersklasse Sechster.