Montag, 22. Oktober 2012

Oldenburg Marathon

Drei Läuferinnen und zwei Läufer starteten zum Saisonende beim Oldenburg-Marathon. Rita Stoyke und Heinz-Hermann Thelken starteten nach ihrer Teilnehme am Berlin Marathon diesmal über die 10 Kilometer. Heinz-Hermann begleitete dabei Rita auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit. Die Zeit für beide: 46:44 Minuten. Rita belegte damit Platz 3 in der W 40 (Platz 19 von insgesamt 309 gestarteten Frauen). Heinz-Hermann konnte in den Wochen nach dem Marathon nicht trainieren. Um so beachtlicher ist es, dass seine Zeit noch zu  Platz 14 in der M 50 bzw. Platz 165 von 617 Männern reichte .
Ludger Herzog lief zusammen mit seiner Tochter Anne den Halbmarathon. Ludger benötigte 1:52:19 Stunden und landete damit auf Platz 24 der M 55 (559. von 883). Anne lief den Halbmarathon in 2:11:16 Stunden. Damit wurde sie in der Frauen Hauptklasse 42.
Unsere Lauffreundin Verena Penning, die derzeit studienbedingt in den Niederlanden lebt, startet dort für D.A.V. Kronos. Verena lief über fünf Kilometer mit einer neuen persönlichen Bestzeit in 25:53 Minuten auf Platz 42 der Frauen Hauptklasse.

Donnerstag, 11. Oktober 2012

Halbmarathon im Gefängnis

Am Samstag, dem 6.10. startete um 10 Uhr der 5. JVA Marathon/Halbmarathon. Es nahmen  Häftlinge und Mitarbeiter der JVA OL, Lingen,Nordenham, Meppen und Vechta und einige wenige Läufer-Gäste - darunter Rita Stoyke teil. 
Die Strecke war ein Rundkurs vom einem Kilometer im Gefängnis. Er führte über den Sportplatz, in einer 180° Kurve auf den Hof und an der Mauer entlang.
 Da keine Zuschauer da waren, die einen anfeuerten, und die Strecke sehr schwierig war, muss man den Lauf eher als mentales Training sehen. Bei Temperaturen von ca 12°C und Dauerregen hatte sich der Rasen schnell in ein Matschloch verwandelt und die Rasengittersteine erschwerten das Laufen sehr! Ritas Zielzeit für den Halbmarathon von1:56:00 Stdunden war für die Umstände ganz passabel.  Die Strecke war vermessen, eine Zeitnahme erfolgte durch Laufmanager. Es gab aber keine offizielle Einzel- oder AK-Wertung. Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und ein T-Shirt.
Das tolle Kuchenbuffet war eine zusätzliche Belohnung. 
Ritas Fazit: Gute Veranstaltung in ungewöhnlicher Umgebung.

Donnerstag, 4. Oktober 2012

Herbstlauf in Ofen

Am 3. Oktober nahmen insgesamt 8 Läufer und Läuferinnen unserer Abteilung am Herbstlauf in Ofen teil. Den Anfang machten unsere Starter über 5 Kilometer. Hier überraschten Jakob und Vitalij Leinweber bei ihren ersten Starts über diese Strecke. Jakob erreichte nach genau 20:00 Minuten das Ziel und belegte damit Platz 4 (MJ). Kurz danach lief Vitalij in 20:23 Minuten auf Platz 6 (U16) ein. Auch Tom Haak war ebenso wie Luise und Anna Przibilla über 5 Kilometer am Start. Tom lief in 27:03 Minuten auf Platz 25 (U12). Luise knackte mit 27:59 Minuten zum ersten Mal die 28 Minuten und konnte sich über Platz 10 (U16) freuen. Anna hatte am Anfang das Tempo wohl etwas überzogen und erreichte nach 28:37 Minuten das Ziel. Das reichte für Platz 7 (WJ).
Clara Przibilla und Julia Leinweber starteten im 3000m Schülerlauf. Julia landete nach einem mutigen Lauf mit der guten Zeit von 15:03 Minuten auf Platz 3 (W14). Clara kam nach 19:03 Minuten ins Ziel. Das reichte für Platz 11 (W14).
Ludger Herzog hielt die Fahne unserer Langstreckenläufer hoch und startete über 10 Kilometer. Nach 48:14 Minuten erreichte er das Ziel auf Rang 18 der M 55.